Detailansicht

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Clavierbüchlein der Anna Magdalena Bach
Mit Christian Petzold: Suite de Clavecin
Deutscher Musikeditionspreis 2002

Herausgeber: Naoyuki Taneda
Fingersätze: Naoyuki Taneda
Hinweise zur Interpretation: Naoyuki Taneda
Bestellnummer UT 50150
ISMN 979-0-50057-166-7
ISBN 978-3-85055-566-1
14.50 Euro [D]

Stk.
Inhalt:
Das Clavierbüchlein der Anna Magdalena Bach zusammen mit den kleinen Präludien und Fughetten und den zweistimmigen Inventionen im Set zum Sonderpreis siehe UT 50311

Stücke wie die beiden Menuette in G-Dur und g-Moll (Nr. 4 und 5 der Sammlung) oder die Aria di Giovannini "Willst Du dein Herz mir schenken" haben das Clavier- bzw. Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach von 1725 berühmt gemacht. Alle drei Kompositionen stammen wie der größte Teil dieser Stücke nicht von J. S. Bach, sondern von anderen, z. T. noch nicht einmal bekannten Komponisten. Anna Magdalena Bach hat sich diese Werke in dem von J. S. Bach angelegten Büchlein sozusagen für den musikalischen Hausgebrauch zusammengestellt. Die Ausgabe der Wiener Urtext Edition bietet alle im Clavierbüchlein vereinten Stücke mit Ausnahme der beiden Partiten und Französischen Suiten, die in eigenen Ausgaben (UT 50166, UT 50167 und UT 50048) vorliegen. Eine willkommene Bereicherung stellt die Suite de Clavecin des Dresdener Hoforganisten Christian Petzold dar, der die beiden o.g. Menuette entstammen. Das bislang unveröffentlichte Werk ist im Anhang komplett wiedergegeben. Zu den Gesangsstücken wurden die Generalbässe in leicht spielbaren Fassungen ausgesetzt, wodurch auch weniger geübten Spielern die Begleitung der Singstimme ermöglicht wird.

zurück